Belletristik · Frauenromane · Rezensionen

Manuela Inusa – Der zauberhafte Trödelladen

IMG_20180623_211324

Heute habe ich ein ganz besonderes Buch für euch – Der zauberhafte Trödelladen von Manuela Inusa, eine Fortsetzung der Valerie Lane – Reihe. Von den bisher erschienen Bänden ist dieses hier eindeutig mein liebstes.

Kurzbeschreibung

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten …

Meine Meinung

In Der zauberhafte Trödelladen entführt uns die Autorin Manuela Inusa wieder in die romantischste Straße Valerie Lane. Bei jeden Besuch dort fühle ich mich sofort wieder wohl. Die altmodischen Läden, die liebevoll gestaltete Umgebung mit Blumen und die Herzlichkeit die jeder einzelne der Landenbesitzer ausstrahlt, heißt einem sofort willkommen. Dies sieht man auch perfekt auf dem Cover des Buches. Ich würde am liebsten sofort in den Laden hinein gehen.

img_20180619_081705_1487836605941374196673.jpg

Dieses Mal geht es um Ruby und ihren Antiquitätenladen. Bisher erfuhr man ja nicht wirklich viel von Ruby. Sie ist die jüngste im Bunde, hat ihren Laden von ihrer verstorbenen Mutter übernommen und kümmert sich seit deren Tod um ihren Vater, der den Tod seiner großen Liebe nie verkraftet hat. Ruby ist eher schüchtern und zurückhaltend. Der Laden läuft leider nicht allzu gut und schnell bemerkt der Leser, dass sie mit ihrer Aufgabe überfordert ist. Es ist aber auch nicht leicht, alles unter einem Hut zu bekommen und dabei auf sich allein gestellt zu sein. Auch wenn sie nicht ganz allein ist, denn ihre Freundinnen unterstützen sie soweit es geht. Ich kann Ruby aber sehr gut verstehen, dass sie nicht immer ihre Freundinnen um Hilfe bitten möchte. Ich finde es auch großartig, wie sie sich um ihren Vater kümmert. Denn es ist mit Sicherheit nicht leicht sich um einen „verhaltensgestörten“ Menschen zu kümmern. In solchen Zeiten ist es immer hilfreich, jemanden an seiner Seite zu haben, der einem stärkt. Und dabei kommt Gary ins Spiel.

Wer die bisherigen Bände kennt, hat sicherlich auch schon gemerkt, dass zwischen den beiden eine besondere Beziehung entsteht. Doch beide hängen zu sehr an ihrer Vergangenheit. Bisher weiß man ja von Gary überhaupt nichts, außer das er auf der Straße lebt und früher Schriftsteller war. Doch das ändert sich in dieser Geschichte. Manuela Inusa zeigt uns, wie hilfreich die Unterstützung eines liebenden Menschen sein kann, um sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen und vielleicht damit irgendwann mal abzuschließen.

Besonders gut hat mir gefallen, wie Ruby endlich den Mut gefunden hatte, sich ihren Traum zu erfüllen. Es ist oft gar nicht so einfach, den Wunsch anderer Menschen zu achten und zu erfüllen. Doch letzten Endes muss Ruby für sich selbst entscheiden, wie ihre Zukunft aussehen soll. Oft befindet man sich in einem Zwiespalt zwischen seinen Träumen und den Vorstellungen seiner engsten Mitmenschen. Man will niemanden enttäuschen. Gerade solche Situationen führen oft dazu, dass man unglücklich wird und denn Sinn des Lebens verliert. Nicht jeder schafft es den Schritt in die richtige Richtung zu machen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass solche Entscheidung Zeit brauchen und nicht immer leicht sind. Umso mehr freut es mich für Ruby, dass sie es doch gewagt hat. Und nur zu gern würde ich ihren neuen Laden besuchen.

img_20180626_195935_3468173690517089900420.jpg

Die Autorin schafft es wieder mal mich mit ihrem Schreibstil an das Buch zu fesseln und ich habe es in kürzester Zeit verschlungen. Leider dauert es jetzt wieder ein paar Monate bis zum nächsten Band.

Eckdaten

Titel: Der zauberhafte Trödelladen | Autorin: Manuela Inusa | Verlag: Blanvalet | Genre: Frauenroman | ISBN: 978-3-7341-0625-5

Leseprobe: Der zauberhafte Trödelladen

2 Kommentare zu „Manuela Inusa – Der zauberhafte Trödelladen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s